Medizinstudium in Bulgarien

In diesem Artikel findest du alle wichtigen Informationen zum Medizinstudium in Bulgarien (Zahn- und Humanmedizin).

Für wen ist ein Medizinstudium in Bulgarien geeignet

Deutsche NC-Flüchtlinge

Dein NC ist nicht gut genug für ein Medizinstudium in Deutschland gewesen? Dein Abi reicht nicht aus um eine Medizinstudienplatz zu ergattern? Du möchtest nicht jahrelang warten auf dein Traumstudium sondern endlich loslegen? Du möchtest während deinem Studium nicht sinnlos schikaniert werden und wertvolle Jahre durch „Ehrenrunden“ \ „Sitzenbleiben“ verlieren? Dann ist das Medizinstudium in Bulgarien etwas für Dich! Denn hier kannst du sofern du Abitur hast problemlos an einen Studienplatz gelangen!

Deutsche Studienabbrecher der Human- oder Zahnmedizin:

Wer in Deutschland für Human- oder Zahnmedizin gesperrt wurde weil er z.B beim Drittversuch durch eine Prüfung gerasselt ist, für den ist der Wechsel ins höhere Fachsemester eine letzte Option. Ein toller Weg von dem viele nicht wissen! Genaueres findest du hier:

Du strebst eine internationale Karriere an?

Als neues Mitgliedsland der EU ist die bulgarische Sprache als Zusatzqualifikation sehr gefragt. Hier im Blog habe ich schon ausgiebig über meine Erfahrungen und Fortschritte  berichtet bulgarisch zu lernen während dem Medizinstudium in Bulgarien. Vorlesungen und Seminare werden in Bulgarien jedoch in englischer Sprache abgehalten.  So schleifst Du durch das englischsprachige Medizinstudium zusätzlich deine Englisch-Kenntnisse und lernst ganz natürlich nebenbei die medizinische englische Terminologie. Das ist insgesamt vorteilhaft, weil die meiste Fachliteratur in der Medizin sowie Studien auf englisch verfasst werden. Ideal sind fundierte Englischkenntnisse auch für eine Karriere in der Gesundheitspolitik, der Europäischen Union oder der Arbeit in einer NGO. Mit einem Englischsprachigen Abschluss der Medizin kannst du dich aufgrund des Freizügigkeitsrichtlinie innerhalb der EU und der Schweiz überall niederlassen. Auch der Schritt in die USA, nach Kanada oder nach Neuseeland oder Australien ist möglich! Durch den Internationalen EU-Abschluss auf Englisch stehen dir alle Türen offen.

Heimweh beim Medizinstudium in Bulgarien?

Heimweh wirst du anfangs bestimmt etwas haben. Doch wer häufig am Wochenende nach Deutschland fliegt und die Ferien mit Freunden und Familie nutzt, hat sicherlich genau so viel Zeit mit der Familie wie jemand der in Deutschland in einer fremden Stadt studiert. Ein Vorteil ist auch, dass die Deutschen Studenten in Bulgarien wirklich zusammenhalten und eine echte Gemeinschaft bilden. Hier hilft man sich gegenseitig. In einem anderen Blogbeitrag habe ich schon ausgiebiger über meine Erfahrungen, den Auszug von zu Hause, den Sprung ins Kalte Wasser und das Abenteuer Medizinstudium im Ausland insgesamt berichtet.

Zu jung für das Medizinstudium in Bulgarien?

Ein Studium im Ausland klingt erst einmal nach Exil und unüberwindbarer Distanz. Doch heutzutage sind selbst entferntere Gebiete sofern die Anbindung gut ist ein Katzensprung. Ebenso ist es mit dem Medizinstudium in Sofia. In gerade einmal 2 Flugstunden ist man zuhause. Und wer ein paar Tage vorab bucht, bekommt die Flüge für Ca 30-40 Euro. So ist man schnell wieder in der Heimat. Klar, das Medizinstudium in Bulgarien bedarf einiges an Organisation! Dafür aber ist das Studium etwas sanfter und weniger fordernd als in Deutschland. So bekommt man das Organisatorische und das Akademische gut unter einen Hut. Zu jung für das Studium bist du bestimmt nicht. Denn je jünger du bist, desto leichter wird es dir fallen Fremdsprachen zu lernen und dich an die neue Umgebung zu assimilieren.

Zu alt für das Medizinstudium in Bulgarien:

Es gibt viele etwas ältere Medizinstudenten in Bulgarien. Einige sind bereits 30 oder 32. Ein Medizinstudium kann sich auch wenn man etwas älter ist noch für einen lohnen. Vorallem wenn es ein lang ersehnter Traum ist. Das Medizinstudium in Bulgarien ist in jedem Fall auch machbar wenn man etwas älter ist. Sofern man menschlich offen ist und anpassungsfähig.

Medizin studieren in Bulgarien als Frau:

Das Medizinstudium in Bulgarien ist als Frau sehr gut geeignet. Denn Bulgarien ist ein Land der starken Frauen. Hier sind Frauen auch in Berufe vorgedrungen die in Deutschland noch als Männerdomäne gelten. Zum Beispiel gibt es zahlreiche weibliche Unternehmerinnen, Ingenieurinnen und Informatikerinnen. Natürlich ist die Zahl der Ärztinnen auch sehr hoch. Bulgarinnen sind stolz darauf sehr frei in Bulgarien zu leben. Sicher ist es für Frauen in Bulgarien auf jeden Fall. Meine weiblichen Kommilitoninnen im Medizinstudium laufen abends oft alleine nach Hause weil es in der Stadt überall ausgeleuchtet ist und die Polizei auch sehr präsent ist. In Sofia in der Stadt ist die Sicherheit wirklich größer als in den meisten anderen Städten. Das mag unter anderem auch daran liegen, dass Sicherheit in Bulgarien ein Statussymbol ist und der Stadtkern von Sofia sehr wohlhabend ist. Auch meine Freundin aus Deutschland, die mich alle paar Wochen in Sofia besucht, fühlt sich in Bulgarien sehr wohl. Lies auch meinen Blogbeitrag über mein erstes Jahr im Medizinstudium in Bulgarien. Hier berichte ich mehr über meine ersten Erfahrungen.

Thema Sicherheit in Bulgarien:

Bulgarien kann ich als Land nicht einschätzen. Ich kann nicht über die Sicherheit irgendwo im bulgarischen Hinterland sprechen. Darüber kenne ich Bulgarien zu schlecht. Schließlich findet mein Medizinstudium in Sofia statt. Was ich weiß ist, dass Deutsche Medienberichte über Bulgarien oft verzerrt sind. Und dass Bulgariens Großstädte zu den sichersten Städten Europas gehören. Statistisch gesehen ist Sofia tatsächlich eine der sichersten Städte Europas. Gefühlt auch. Noch nie wurde mir etwas gestohlen, noch nie wurde ich bedroht. Nur einmal kam ich in ein intensives Streitgespräch mit einem Taxi-Fahrer in Sofia. Aber das sind Dinge die überall passieren. Über Varna habe ich anderes gehört. Als Europäische Touristenhochburg zieht Varna Taschendiebe an. Von Deutschen Medizinstudenten aus Varna weiß ich, dass man dort durchaus auf seine Sachen aufpassen muss! So schlimm wie etwa in Barcelona oder Venedig ist es wohl allerdings nicht.

Die Medizinischen Universitäten Bulgariens im Überblick

Medizinstudium in Sofia, Bulgarien:

In Bulgarien gibt es vier große Medizinische Universitäten. Die älteste und national sowie international bekannteste ist die Medizinische Universität Sofia in der Hauptstadt. Hier studiere auch ich. Wie genau meine Universität aussieht erfährst du in diesem Artikel. In allen Rankings schneidet die MU Sofia (Medical University of Sofia) als beste Medizinische Universität Bulgariens ab. Sie ist international bekannt für Ihre gute Ausbildung. Mehr über Sofia, die Hauptstadt Bulgariens erfährst du hier.

Medizinstudium in Plovdiv, Bulgarien:

Plovdiv zeichnet sich durch besonders neue Universitäts-Gebäude aus und gehört zu den jüngsten Medizinischen Universitäten des Landes. Sie wurde von der Medizinischen Universität Sofia aus gegründet. Hier studieren mittlerweile auch sehr viele Deutsche. Plovdiv ist in diesem Jahr (2018) Kulturhauptstadt Europas und hat einen sehr schönen historischen Stadtkern. Mittlerweile gibt es eine Direktverbindung von Plovdiv mit dem Flugzeug nach Deutschland. (z.B Flughafen Frankfurt Hahn) Die Lebensunterhaltungskosten in Plovdiv sind deutlich geringer als in Sofia (ca 30 Prozent günstiger) Dies macht sich vor allem bei den Mietpreisen bemerkbar. Von den Deutschen Studenten dort habe ich nur gutes über die Medizinische Universität gehört. Ich halte regelmässigen Kontakt zu einigen Studenten dort. Meiner Meinung nach ist das Medizinstudium in Plovdiv ist die beste Alternative zum Medizinstudium in Sofia.

Medizinstudium in Pleven, Bulgarien:

Pleven ist eine sehr kleine Stadt, eine direkte Anbindung nach Deutschland ist nicht vorhanden. Nicht desto trotz studieren hier einige Medizinstudenten aus Deutschland. In Pleven sind die Lebensunterhaltungskosten noch einmal deutlich niedriger als in Sofia und Plovdiv. Allerdings ist auch die Lebensqualität niedriger. Ein Studium in Pleven würde ich niemandem empfehlen. Vor allem aufgrund der schlechten Anbindung.

Medizinstudium in Varna, Bulgarien:

Varna ist eine weitere Möglichkeit für ein Medizinstudium in Bulgarien. Die Stadt liegt direkt am Meer und ist bekannt aus der Tourismus-Branche. Die Medizinische Universität Varna ist modern und die Lehre ist gut. Das Leben ist relativ teuer in Varna, die Anbindung nicht so gut wie in Sofia. Da man im Sommer meist in Deutschland oder im Urlaub mit der Familie oder Freunden ist, hat man nicht viel vom Sommer in Varna. Man verbringt die meiste Zeit im Winter in Varna und dann hat man nicht viel von der windigen Küste. Deswegen rate ich eher von einem Medizinstudium in Varna ab.

Die Kosten im Medizinstudium in Bulgarien

Die Kosten setzen sich aus den Studiengebühren, den Lebensunterhaltungskosten, den Studienmaterial-Kosten und den Flugkosten nach Deutschland zusammen.

Die Studiengebühren

Die Studiengebühren betragen 4000 Euro pro Semester. Zu zahlen sind diese jeweils im September und im Januar des beginnenden Semesters. Man hat am Anfang des Semesters immer einen Monat Zeit, die Semestergebühr zu überweisen. Auf den Monat gerechnet betragen die Studiengebühren also ca. 660 Euro.  8000 Euro pro Jahr.

Die Lebensunterhaltungskosten

Die Faustregel: Man kann generell sagen dass das Leben in Bulgarien ca. halb so teuer ist wie in Deutschland. Denn auch das Bruttoinlandsprodukt Bulgariens ist in etwa halb so hoch wie in Deutschland. Demnach kosten auch die meisten Mietwohnungen und Dienstleistungen halb so viel wie in Deutschland und auch die Bulgarischen Produkte. Exportprodukte sind natürlich oft etwas teuer. Die teuersten Städte der Reihenfolge nach beginnend mit der teuersten Stadt zum Leben in Bulgarien sind Sofia, Varna, Plovdiv und als Schlusslicht Pleven. An den Universitäten gibt es in Bulgarien immer sehr günstige Mensen, in denen man für ein paar Euro essen kann. Angeboten wird dort meist leckere Bulgarische Hausmanskost. (Ähnlich der türkischen Küche)

Die Kosten für Studienmaterialien

Ein großer Pluspunkt am Medizinstudium sind die günstigen Studienmaterialien. Denn da Bulgarien nicht viel Geld besitzen, haben sie Lösungen gefunden auch ohne extrem teure Bücher Medizin zu studieren. In den Copy-Shops nahe der Universitäten kann man sich so gut wie alle Bücher für ein paar Euro kopieren lassen. Studienmaterialien werden von der Uni vergeben und sind im Preis der Studiengebühren enthalten.

Die Flugkosten

Mit Witzair und Ryanair von Deutschland und nach Bulgarien und umgekehrt ist extrem günstig. Oft zahle ich nur 10 Euro pro Flug, im Durchschnitt zahle ich 35 Euro pro Flug. Dazu kommt dann oft noch ein Ticket von Flixbus für 5-10 Euro, damit ich vom entsprechenden Flughafen in meine Heimatstadt gelange.

Die Finanzierungsmöglichkeiten eines Medizinstudiums in Bulgarien

Es gibt verschiedene Wege dein Medizinstudium in Bulgarien zu finanzieren. Eine Möglichkeit ist die Kombination von Auslandsbafögs (deckt die Studiengebühren) und einen Studienkredit (deckt die Lebensunterhaltungskosten). Genaueres zu den Kosten und Finanzierungsmöglichkeiten im Medizinstudium in Bulgarien findest du hier:

Das Humanmedizinstudium in Bulgarien

Aufbau des Humanmedizinstudiums in Bulgarien

Der Aufbau des Humanmedizinstudiums in Bulgarien verläuft fast identisch wie in Deutschland. Denn der Englischsprachige Studiengang wurde nach Deutschem Vorbild aufgezogen. Der einzige Unterschied ist, dass man die Physikums-Prüfung statt auf einmal, verteilt auf die ersten zwei Jahre durch viele einzelne Klausuren stattfinden lässt. Es gibt also kein Physikum im herkömmlichen Sinne.

Die Klausuren in der Humanmedizin in Bulgarien

Die Klausuren werden meistens mündlich abgehalten, in seltenen Fällen gibt es ein Multiple-Choice verfahren. Genaueres zu den Klausuren im Medizinstudium in Bulgarien erfährst du hier:

Die Professoren in der Humanmedizin in  Bulgarien

Im Gegenteil zum Medizinstudium in Deutschland wird man in Bulgarien in Kleingruppen unterrichtet. Eine Kleingruppe besteht aus maximal 10 Personen pro Gruppe. Der Kontakt zu den Professoren und Assistenten ist demnach viel enger. Oft werden Telefonnummern und E-Mail Adressen herausgegeben so dass man sich bei Fragen melden kann. Lese hier mehr über die Dozenten und Professoren im Medizinstudium in Bulgarien.

Das Zahnmedizinstudium in Bulgarien

Die Gründerväter der Zahnmedizinischen Fakultät Sofia (Die erste Zahnmedizinische Fakultät Bulgariens) an der Medizinischen Universität Sofia haben beide in Deutschland Zahnmedizin studiert. Daher ist das Zahnmedizinstudium nicht nur im Aufbau sondern auch in der Arbeitsmoral und einigen Techniken dem Deutschen nachempfunden.

Einen Unterschied gibt es jedoch. Der Phantom Kurs und der TPK Kurs erstreckt sich in Bulgarien über mehre Semester. Daher ist das Physikum erst nach dem 6. absolvierten Semester in Bulgarien in Deutschland anerkannt. Man kann also in der Humanmedizin nach 2 Jahren wechseln, in der Zahnmedizin erst nach 3 Jahren. Dafür sind die Wechselchancen von Bulgarien zurück nach Deutschland in der Zahnmedizin allerdings viel höher. Sie liegen bei an die 90 Prozent.

Kannst Du das Zahnmedizinstudium schaffen?

Das Zahnmedizinstudium fordert sowohl in Bulgarien als auch in Deutschland nicht nur akademisches sondern auch handwerkliches geschick. Ein gutes Video zur Eignung zum Medizinstudium habe ich hier:

Die Klausuren in der Zahnmedizin

Die Klausuren verlaufen in der Zahnmedizin in Bulgarien ebenfalls mündlich. Allerdings sind hier auch praktische Prüfungen und Zahntechnische Arbeiten, welche über mehrere Wochen laufen entscheidend. Genau wie in Deutschland eben. Der handwerkliche Aspekt im Zahnmedizinstudium ist nicht zu unterschätzen! Einen Einblick in solche praktischen Zahni-Kurse wie dem Conservative Practical oder dem Clinical Prosthetics Course findest du hier:

Die Professoren der Zahnmedizin

Auch in der Zahnmedizin sind die Gruppen sehr klein. Meine Gruppe an der Uni in Bulgarien besteht aus sieben Studenten pro Professor. Doch auch in Deutschland sind die Gruppen in der Zahnmedizin in der Regel klein. Der Kontakt ist wie in Deutschland mit den Lehrenden in der Zahnmedizin sehr eng. Wir an der Zahnklinik in Bulgarien haben einige auch international renommierte Zahnmedizin Professoren, welche auch in Japan, der USA oder Deutschland doziert haben oder dort Gast-dozieren.

Die Anerkennung des Medizinstudiums in Bulgarien

In beide Richtungen verläuft die Anerkennung von Studienleistungen, Staatsexamen und Abschlüssen aufgrund von EU Verordnungen die sowohl in die Bulgarische als auch in die Deutsche Legislative implementiert wurden in Bulgarien und in Deutschland gleichermaßen. So kann man in Bulgarien mit dem Medizinstudium beginnen und dann ins höhere Fachsemester nach Deutschland wechseln. Wer in Deutschland jedoch Probleme im Studium bekommt kann auch problemlos in Bulgarien weiter studieren.

Anerkennung einzelner Prüfungsleistungen und Fächer

Sofern man einen Nachweis erbringen kann sind einzelne Prüfungen und Fächer in Bulgarien bzw. Deutschland anerkannty

Anerkennung des Physikums

Obwohl das Physikum nicht wie in Deutschland stattfindet wird das Physikum nach dem 4. Semester in der Humanmedizin und nach dem 6. Semester in der Zahnmedizin in Deutschland problemlos anerkannt. In Deutschland ist die Anerkennung gesetzlich verankert.

Die Anerkennung des Bulgarischen Abschlusses in Deutschland

Die Anerkennung des Abschlusses des Medizinstudiums ist per EU Verordnung vorgeschrieben und in der deutschen Legislative in Gesetzen und Verordnungen verankert. Genaueres dazu findest du in meinem Video zur Anerkennung des Medizinstudiums in Bulgarien in Deutschland.

Die Bulgarische Sprache

Zwar findet das gesamte Studium auf Englisch statt, um mit den Patienten in der Klinik kommunizieren zu können ist es allerdings wichtig auch etwas bulgarisch zu sprechen. Natürlich erleichtern Bulgarisch Kenntnisse das Leben während der Semesterzeit vor Ort auch ungemein. In diesem Blogbeitrag findest Du genaueres zum Erlernen der Bulgarischen Sprache im Medizinstudium in Bulgarien.

Dein Englisch ist nicht gut genug?

Mach Dir darüber keine Sorgen! Das Medizinstudium auf Englisch ist zwar nicht leicht, doch im ersten Jahr hast du genug Zeit um von Null auf Hundert durchzustarten was dein Englisch betrifft. Denn viele von den Studenten im Medizinstudium in Bulgarien hatten in Heimatländern wie Italien, der Türkei oder Griechenland wenig bis kaum Englisch gelernt. Daher wird im ersten Jahr viel Rücksicht auf die Englische Sprache genommen und jeder bekommt die Zeit die er braucht um sein Englisch auf ein Niveau zu bringen, mit dem man richtig studieren kann.` Als Deutscher Abiturient hast du auch wenn du wirklich schlecht warst im Englischunterricht im Internationalen Vergleich dennoch eine sehr gute Grundausbildung in der Sprache auf die man aufbauen kann. Sei also nicht besorgt wegen deinen Englisch-Kenntnissen, das bekommst du hin!

Du möchtest weiterlesen?

Wie wäre es mit diesem Artikel: Wege zum Medizinstudium: Alle Optionen im Überblick!

Du hast noch Fragen?

Du hast noch Fragen? Schreibe mir einfach eine E-Mail oder kontaktiere mich auf Facebook! Ich bemühe mich schnellstmöglich zu antworten.

Du möchtest dich austauschen?

Die Facebook Gruppe Medizin/ Zahnmedizin studieren in Bulgarien ist super für den Austausch mit Gleichgesinnten! Schau vorbei, ich bin Admin 🙂